Es ist soweit, der Eisbärlauf II steht auf dem Programm.
Diesen Lauf habe ich allerdings unter erschwerten Bedingungen bestritten.
Am Tag davor musste ich einige gesellschaftliche Verpflichtungen nachgehen.
Zuerst Claudias Geburtstagsparty und dann das Konzert von Herrn Edwyn Collins: Er präsentierte sein neues Album im Wiener Porgy & Bass – „Loosing Sleep“ heißt das Album.
Das Konzert ging allerdings um halb 12 abends los. Dementsprechend musst ich ein gewisses Schlafdefizit verbuchen.

Dennoch habe ich 7 km des Eisbärlaufs II in 39:29 min geschafft und war somit nur 8 Sekunden langsamer als beim Lauf I. Darauf kann man ja eigentlich schon stolz sein! 🙂

However – es war ganz schön anstrengend! hoffentlich ist es beim dritten Lauf dann wieder leichter!